Historie

Eugen Feineigle - Schneidermeister

Der Hosenladen in Bingen kann auf eine 100-jährige Tradition zurückblicken.

 

Der erste sichere Nachweis für die Existenz der selbständigen Tätigkeit stammt aus dem Jahr 1914. Es handelt sich um eine Rechnung für einen geschneiderten Maßanzug von Johann Feineigle, Großvater des jetzigen Inhabers, Peter Feineigle.

 

Die Maßschneiderei setzte zunächst auch der Sohn von Johann, Eugen Feineigle, in der nächsten Generation noch fort. Er übernahm den elterlichen Betrieb im Jahre 1955. Durch das zweite Standbein, dem Verkauf von Damen- und Herrenbekleidung kümmerte sich Tia, die Frau von Eugen Feineigle. Durch die Erweiterung des Sortiments war eine Vergrößerung der Verkaufsfläche unumgänglich. Der Umbau erfolgte im Jahre 1969. Maßanzüge wurden allerdings nur noch bis Mitte der 80er Jahre genäht.

Doch bis heute noch sitzt der Seniorchef tagtäglich an der Nähmaschine und erledigt, mit zwischenzeitlich über 80 Jahren, seine Arbeit noch „meisterlich“.

 

Peter Feineigle übernahm den „Hosenladen“ dann im Jahre 1994. Unterstützt wird der jetzige Chef schon seit vielen Jahren von seiner Schwester Daniela Feineigle. Seine Frau, Erika Kofler-Feineigle, hilft im Büro und im Laden mit. Ebenso die Tochter von Peter Feineigle, Sabrina Urban, hilft mit, wann immer sie im Team gebraucht wird.

 

Seit 1999 wird der Familienbetrieb auch von „außerhalb“ unterstützt. Auf die Mitarbeit von Frau Heidi Rabe kann zwischenzeitlich nicht mehr verzichtet werden.

Unsere Öffnungszeiten

Montags geschlossen

 

 

Dienstag - Freitag

08.30 - 12.00 Uhr

13.30 - 18.00 Uhr

 

Samstag

08.30 - 13.00 Uhr

 

 

Hier finden Sie uns:

Feineigle's Hosalada
Hauptstr. 8-10
72511 Bingen

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

07571 / 13884

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Feineigle's Hosalada